Dienstag, 30. September 2014

Sukkulenten


Vor knapp 1 1/2 Jahren habe ich mir mal unbedingt Sukkulenten eingebildet und bei uns im Gartenmarkt ein paar kleine Exemplare besorgt. Denen gefiel es auch auf unserer Fensterbank recht gut und sie wuchsen prächtig und im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Topf.

Dann las ich vor einiger Zeit einen Beitrag über das Nachziehen von Pflanzen aus einzelnen Blättern bei Elise im Blog. Warum nicht einfach versuchen, dachte ich mir. Also, die habe ich, bzw. mein Schatz ein paar Pflanzen umgetopft und von den anderen vorsichtig die Blätter abgemacht.

Irgendwie schien es schon komisch, die Blätter nur auf die Erde zu legen, aber scheinbar hat es funktioniert, denn nur 8 Wochen später sieht man schon die ersten Erfolge:

Die weißen Fäden sind die neuen Wurzeln und wenn man ganz genau hinsieht, dann sieht man oben im Bild in der Mitte auch einen ganz zarten kleinen Trieb.


Ich bin richtig stolz auf uns und jeden noch so kleinen Erfolg...

Kommentare:

  1. ach echt? die soll man nur hinlegen? ich hab die in die erde " gestopft"...LOL...na mal sehen was passiert

    AntwortenLöschen
  2. Ja, hat mich auch voll verwundert, hat aber funktioniert. Allerdings braucht man echt viel Geduld

    AntwortenLöschen